Ausflugsziele mit Hund

Hundehotels für einen

Urlaub mit Hund!

Hundehotels in Regionen

Auswahl der Regionen


Deutschland
Österreich
Schweiz
Italien

(Reise-)Krankheiten

9 Ausflugsziele mit Hund

LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Durch den Biss einer Zecke wird sie übertragen – die Anaplasmose, eine Infektionserkrankung, an der neben Hunden auch Schafe, Pferde, Rehe und Menschen erkranken können. Es kann davon ausgegangen werden, dass etwa zwei bis fünf Prozent aller Zecken in Deutschland infiziert sind und als Zwischenwirt fungieren.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Die oft tödlich verlaufende und schwer behandelbare Herzwurmerkrankung befällt vor allem Hunde – hin und wieder sind aber auch Katzen, Füchse und Wölfe von dieser Krankheit betroffen. Man findet die Dirofilariose in Mittel- und Nordamerika am häufigsten sowie aber auch auf den Kanarischen Inseln, in Griechenland, Italien, Portugal und Südfrankreich. Ebenfalls kommt sie auch in tropischen Regionen vor. Hunde, die in diesen Gebieten beheimatet sind und Tiere, die dort im Urlaub waren, gelten für die Herzwurmerkrankung als besonders gefährdet.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Milben sind es, und zwar genau drei unterschiedliche Arten, die für die Räude beim Hund verantwortlich sind. Sie sind die Verursacher der Hauterkrankung, die sich unter anderem mit kahlen Stellen und Juckreiz zeigt. Ist ein Hund an Räude erkrankt, ist der Haarausfall meist zunächst an den Ohren und an den Beinen des vierbeinigen Freundes zu erkennen. Die Milben siedeln sich unter der Haut an, wenn keine Behandlung erfolgt, dehnt sich der Milbenbefall immer weiter aus und der Gesundheitszustand des Tieres verschlechtert sich zunehmend.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Die Hepatitis Contagiosa Canis, auch als ansteckende Leberentzündung bekannt, wird durch das Canine Adenovirus-1 ausgelöst und kann sich in verschiedenen Verläufen zeigen. Die Ansteckung erfolgt über den Kot, Urin und andere Körpersekrete von infizierten Hunden. Auch wenn infizierte Hunde die Leberentzündung überstanden haben, scheiden sie noch ein weiteres Jahr den Erreger über ihren Urin aus und gefährden demnach andere Tiere.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Die Braune Hundezecke gilt unter anderem als Überträger der Ehrlichiose, eine Erkrankung, die auch unter dem Namen "Zeckenfieber" bekannt ist. Die Infektion zeigt sich als typische Urlaubskrankheit, bei Hunden, die in Mittelmeerregionen in Urlaub waren oder dort beheimatet sind. Ehrlichiose verläuft in drei Phasen und wird durch die, durch einen Zeckenbiss, übertragenen Bakterien ausgelöst. Die Ansteckung erfolgt erst 24 Stunden nach dem Zeckenbiss und zeigt sich vor allem bei Welpen und Tieren mit geschwächtem Immunsystem mit ausgeprägten Symptomen.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Nicht nur Hunde, die aus südeuropäischen Ländern kommen, erkranken an Hunde-Malaria, vielmehr finden sich mittlerweile auch Fälle innerhalb Mitteleuropas. Als Überträger von Malaria bei Hunden gelten unterschiedliche Zeckenarten. Die auch unter den Namen Babesiose oder Piroplasmose bekannte Infektionskrankheit wird in Deutschland von der Braunen Hundezecke und der Auwaldzecke übertragen und tritt akut auf, kann aber auch chronisch verlaufen.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Die durch den Hundebandwurm (Echinokokkus granulosus) hervorgerufene Echinokokkose zählt zu den parasitären Infektionen und kommt in verschiedenen Regionen der Welt gehäuft vor. Die Aufnahme des Erregers erfolgt auf oralem Weg. Die Inkubationszeit kann bis zu 15 Jahre andauern und die Infektion bleibt in vielen Fällen jahrelang unbemerkt. Seit dem Jahre 2001 ist in Deutschland eine Infektion mit dem Erreger Echinokokkus meldepflichtig. Es wird dennoch davon ausgegangen, dass die Dunkelziffer relativ hoch ist. Menschen können sich ebenso mit Echinokokken infizieren, werden aber als Fehlzwischenwirt bezeichnet.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Haben sich Flöhe bei Hunden eingenistet, muss immer eine Behandlung erfolgen. Nicht selten sind beim Flohbefall Juckreiz und auch allergische Reaktionen die Folge. Für die Behandlung von Hundeflöhen stehen zahlreiche natürliche Methoden zur Verfügung. Doch zunächst muss der Hundebesitzer erkennen, dass es sich um einen Flohbefall handelt.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Sie gilt als eine der häufigsten Infektionskrankheiten, die durch Zecken übertragen werden – die Borreliose, die auch unter dem Namen Lymekrankheit bekannt ist. Gerade in den Sommermonaten, wenn Zecken Hochkonjunktur haben und Hund und Herrchen oft in der Natur unterwegs sind, besteht die Gefahr, von einer Zecke gebissen zu werden.  
Mehr


Interessante Einträge