Ausflugsziele mit Hund

Hundehotels für einen

Urlaub mit Hund!

Hundehotels in Regionen

Auswahl der Regionen


Deutschland
Österreich
Schweiz
Italien

Ausflugsziele mit Hund

72 Ausflugsziele mit Hund

LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Milben sind es, und zwar genau drei unterschiedliche Arten, die für die Räude beim Hund verantwortlich sind. Sie sind die Verursacher der Hauterkrankung, die sich unter anderem mit kahlen Stellen und Juckreiz zeigt. Ist ein Hund an Räude erkrankt, ist der Haarausfall meist zunächst an den Ohren und an den Beinen des vierbeinigen Freundes zu erkennen. Die Milben siedeln sich unter der Haut an, wenn keine Behandlung erfolgt, dehnt sich der Milbenbefall immer weiter aus und der Gesundheitszustand des Tieres verschlechtert sich zunehmend.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

In vielen Ländern gelten bestimmte Einreisebestimmungen für eine Reise mit Hund – so auch in Deutschland. Damit Sie alles richtig machen, auf die wichtigen Dinge vorbereitet sind und auch nichts vergessen, folgen einige Tipps für Ihren Urlaub mit Hund in Deutschland.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Viele Hundeliebhaber sind bezüglich der Erziehung ihres Vierbeiners verunsichert und kommen oft ohne fachkräftige Hilfe nicht weiter. Man hat schon einiges versucht, ist dennoch mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden.
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Wenn Hund und Herrchen gemeinsam verreisen möchten, stellt sich natürlich die Frage, wohin die Reise gehen soll und welche Unterkunft die richtige ist. Außerdem sollten sich Hundehalter über die Anreise Gedanken machen, denn nicht jeder Vierbeiner reist gerne zu den gleichen Bedingungen. Viele Hundehalter bevorzugen in jedem Fall für die Anreise das Auto, andere wiederum haben schon gute Erfahrungen mit der Bahn gemacht. Flug- und Schiffsreisen lehnen viele Hundebesitzer von vorneherein kategorisch ab. Welche Art der Anreise für Ihren Hund die richtige ist, müssen Sie selbst entscheiden. Im Nachfolgenden einige Gesichtspunkte unterschiedlicher Anreisearten im Vergleich.  
Mehr


WildemannNiedersachsenDeutschland

Hunde wollen rennen, spielen und toben – Hunde lieben und brauchen die Bewegung. Das liegt in der Natur der vierbeinigen Freunde, daher sollten Hundehalter darauf achten, dass ihre Hunde Möglichkeiten für ausreichende Bewegung erhalten. Doch das lässt sich nicht immer so einfach gestalten, da vielerorts Leinenpflicht besteht und es verboten ist, die Freunde auf vier Pfoten freilaufen zu lassen. Gerade bei Waldspaziergängen möchte der Hund schnüffeln und gerne auch den Waldweg verlassen, was leider meist nicht möglich ist.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Die Tatsache, dass jedes Jahr zwischen 30.000 und 50.000 Menschen von Hunden gebissen werden, ist sicherlich nicht jedem bekannt und gleichzeitig erschreckend. Statistiken belegen außerdem, dass über die Hälfte der Menschen mit Bissverletzungen Kinder sind. Durch die kleinere Statur der Kinder sind Bisse von Hunden in Hals oder Kopf leider keine Seltenheit, was in manchen Fällen sogar gefährliche Gesundheitseinschränkungen nach sich ziehen kann. 
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

"Ausflüge auf vier Pfoten" sind die Highlights im Leben eines Vierbeiners und erfreuen jedes Hundeherz. Gerade Wanderungen sind ideal, gibt es doch in der Natur einiges zu entdecken und zu beschnuppern. Ist die Wanderung hundegerecht gestaltet, kommt sie dem natürlichen Bewegungsdrang eines Hundes hinreichend entgegen.
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Die meisten Hunde lieben den Schnee und ein Schneespaziergang stellt für viele vierbeinige Freunde etwas ganz Besonderes dar. Fallen die ersten Schneeflocken, hält es die meisten Hunde kaum noch in der Wohnung. Hunde sind Schnee gegenüber auch nicht sehr empfindlich, dennoch sollte bei einem Winterspaziergang einiges beachtet werden. Denn die kalte Jahreszeit ist nicht ganz ohne jede Gefahr für Ihren Freund auf vier Pfoten.
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Wenn die Temperaturen wieder ansteigen und die Sonne über Stunden am Tag lacht, freut sich der Mensch. Doch wie ist es mit unseren Vierbeinern? Hunde beispielsweise sind wesentlich hitzeempfindlicher als wir Menschen und schwitzen kaum. Lediglich an Pfoten und Zunge sind Schweißdrüsen vorhanden. Der Hund kühlt sich deshalb durch das Hecheln ab und verliert auf diese Weise Flüssigkeit.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Eine sehr weitverbreitete Problematik ist zum Beispiel die Frage, ob der Hund mit im Bett schlafen darf oder nicht.
Mehr


Interessante Einträge