Ausflugsziele mit Hund

Hundehotels für einen

Urlaub mit Hund!

Hundehotels in Regionen

Auswahl der Regionen


Deutschland
Österreich
Schweiz
Italien

Ausflugsziele mit Hund

72 Ausflugsziele mit Hund

StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Ob ein Hund fit und gesund durchs "Hundeleben" geht, hängt unter anderem von seiner Ernährung ab. Das Hundefutter sollte immer so zusammengestellt sein, dass es den Nährstoff- und Energiebedürfnissen des Tieres gerecht wird. Ob man bei dem Futter alles richtig gemacht hat, sieht man immer dann, wenn es vom Hund angenommen wird. Sie können den Nährstoff- und Energiebedarf Ihres Hundes nur grob kalkulieren, eine gute Hilfe für die Fütterung sind die jeweiligen Empfehlungen des Herstellers von Hundenahrung. Frisches Wasser sollte für Ihren vierbeinigen Freund immer bereitstehen. Die Trinkmenge richtet sich nach der Jahreszeit und nach erfolgten Aktivitäten. Maßgeblich für die Wassermenge ist auch, ob Nass- oder Trockenfutter gegeben wird.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Haben sich Flöhe bei Hunden eingenistet, muss immer eine Behandlung erfolgen. Nicht selten sind beim Flohbefall Juckreiz und auch allergische Reaktionen die Folge. Für die Behandlung von Hundeflöhen stehen zahlreiche natürliche Methoden zur Verfügung. Doch zunächst muss der Hundebesitzer erkennen, dass es sich um einen Flohbefall handelt.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Wenn Herrchen und Hund gemeinsam in die Ferien fahren, darf der Erste-Hilfe-Koffer für den vierbeinigen Freund im Reisegepäck nicht fehlen. Auch Hunde fühlen sich manchmal nicht wohl oder verletzen sich beim Herumtoben. Da tut es gut, die wichtigsten Utensilien für eventuelle Erkrankungen, kleinere Unpässlichkeiten und Unfälle dabei zu haben. Nur so ist die Erstversorgung des Hundes gewährleistet.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Auch im Urlaub wollen Hundebesitzer nicht auf ihren Vierbeiner verzichten. Jedoch sollte jedem Hundehalter klar sein, dass beim Reisen mit Tieren andere Maßnahmen und Vorkehrungen zu treffen sind, als wenn man „allein zu zweit“ in den Urlaub startet.  
Mehr


KremmenBrandenburgDeutschland

Nur 30 km nordwestlich von Berlin in Groß Ziethen befindet sich der HundePark bunterhund. Er ist ein Ort der Entspannung, Erholung, Bewegung und Freizeit. Ebenso ein Ort der Begegnung und des Austausches, welcher die Möglichkeit für Unterricht und Aus- und Weiterbildung für Hunde bietet.  
Mehr


LeonbergBaden-WürttembergDeutschland

Sie gilt als eine der häufigsten Infektionskrankheiten, die durch Zecken übertragen werden – die Borreliose, die auch unter dem Namen Lymekrankheit bekannt ist. Gerade in den Sommermonaten, wenn Zecken Hochkonjunktur haben und Hund und Herrchen oft in der Natur unterwegs sind, besteht die Gefahr, von einer Zecke gebissen zu werden.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Jeder der einen Hund besitzt kennt das schreckliche Gefühl, das entsteht, wenn der vierbeinige Freund weggelaufen ist. Sollte der Fall der Fälle eintreten, entsteht weniger Panik, wenn man bereits im Vorfeld gewisse Maßnahmen getroffen hat. Denn nur wenn der Finder weiß, wem der Hund gehört, ist gewährleistet das Hund und Herrchen schnell wieder zusammen sind. 
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Dieses Sprichwort kennt wohl jeder. Oft wird es als Metapher verwendet, um die Beziehung zwischen zwei Personen zu beschreiben, wenn diese sich gegenseitig nicht besonders gut leiden können oder vielmehr als Feinde gegenüber stehen. Aber sind Hunde und Katzen natürliche Feinde?
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Welches Kind wünscht sich nichts Sehnlicheres als ein Haustier. Gerade Hunde stehen bei Kindern hoch im Kurs und finden sich immer wieder auf dem Weihnachtswunschzettel. Manchmal sind es sogar die Eltern, die den Hund als Weihnachtsgeschenk ausgesucht haben, um den Kindern eine ganz besondere Freude zu machen.  
Mehr


StuttgartBaden-WürttembergDeutschland

Die meisten Hunde lieben den Schnee und ein Schneespaziergang stellt für viele vierbeinige Freunde etwas ganz Besonderes dar. Fallen die ersten Schneeflocken, hält es die meisten Hunde kaum noch in der Wohnung. Hunde sind Schnee gegenüber auch nicht sehr empfindlich, dennoch sollte bei einem Winterspaziergang einiges beachtet werden. Denn die kalte Jahreszeit ist nicht ganz ohne jede Gefahr für Ihren Freund auf vier Pfoten.
Mehr


Interessante Einträge